Warum
ein Silo mit
flachem Boden?

In zahlreichen Industriebereichen werden Produkte in Form von Schüttgut gelagert und umgeschlagen.
Aufgrund der unbegrenzten Vielfalt dieser Produkte ist ihre Lagerung mit ernstzunehmenden Problemen verbunden.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die jedoch nicht dieselben Vorteile bieten. Um gute Ergebnisse zu erzielen, müssen die verschiedenen Lösungen sehr sorgfältig geprüft werden.

Konischer Boden

3 wesentliche Probleme

Flacher Boden

morillon logo + Schneckenförderer von MORILLON
silo probleme ecoulement masse

Entleerung


MIT MASSENFLUSS



Diese ideale Austragsweise erfordert die perfekte Anpassung der Merkmale des Silos (Geometrie des Kegels, Größe der Abflussöffnung) an die Eigenschaften des gelagerten Produkts.
Diese Lösung ist nur bei Produkten mit guter Fließfähigkeit möglich und ist bei großen Lagervolumen schwer umsetzbar.


Fazit
(--) FIFO-Abfluss
(++) Schutz des Produkts
(--) Multi-Produkt
(--) Gesteuertes Leeren
Dennoch, lieferte MORILLON sehr oft konische Silos mit Zwischenlösungen (siehe Beispiel). Wenden Sie sich an unser Entwicklungsbüro (Kontakt)
silo probleme ecoulement tunnel

Entleerung


MIT SCHACHTBILDUNG



Dieser relativ häufige Fall tritt ein, wenn die Geometrie des Silos nicht perfekt an das gelagerte Produkt angepasst ist. Das FIFO-Prinzip wird nicht eingehalten.
Bei der Entleerung mit Schachtbildung (Kernfluss) kommt es zu einer Trennung von feinen und gröberen Partikeln.
Das entnommene Produkt ist deshalb nicht mehr homogen.


Fazit
(--) FIFO-Abfluss
(--) Schutz des Produkts
(--) Multi-Produkt
(--) Gesteuertes Leeren
silo probleme ecoulement voute

Entleerung


MIT BRÜCKENBILDUNG



Diese kritische Situation tritt ein, wenn Silo und Produkt nicht zueinander passen. Die Entleerung durch Schwerkraft wird unterbrochen, weil sich über dem Siloabfluss eine Brücke gebildet hat.
Die Einsturzgefahren, die zu schweren Schäden führen können, sind groß.


Fazit
(--) FIFO-Abfluss
(--) Schutz des Produkts
(--) Multi-Produkt
(--) Gesteuertes Leeren
silo solution ecoulement controle

GESTEUERTE

Entleerung




Eine Entleerung vergleichbar mit kontrolliertem Massenfluss, mit der Garantie eines FIFO-Abflusses (First In-First Out)

Das Produkt ist geschützt und der Entleerungsvorgang wird gesteuert.

Eine ideale Lösung, die für ein breites Spektrum von Produkten mit einem großen Anwendungsbereich geeignet ist.

Ein Silo, das gemäß dem Bedarf konzipiert wird.


Fazit
(++) FIFO-Abfluss
(++) Schutz des Produkts
(++) Multi-Produkt
(++) Gesteuertes Leeren